Boxenstop 2017: RETROPRESENTATIVE 1.Sept. – 22.Okt.

BildWebPost_längs

 

Zum Abschluss des Jubiläumprogramms der Kulturtankstelle ehrt diese Gruppenausstellung die  verstorbenen Kunstschaffenden, die während des zehnjährigen Bestehens die Kulturtankstelle mitgestaltet haben. Ein Rückblick auf die Hinterlassenschaft und das Wirken der elf zeitgenössischen Schweizer Künstler und Künstlerinnen. Eine vielseitige Ausstellung, die Einblicke gewährt in unterschiedlichste Techniken, Materialen und Lebenshaltungen.

mit Laudatio von Anneliese Zwez aus Twann 

Kunstschaffende:

Vorwiegend Kunstschaffende aus dem Aargau und der Region Zürich.

Maia Aeschbach (AG)
Paul Agustoni (AG)
Heinrich Gisler (AG)
Gertrud Guyer-Wyrsch (NW)
Stephan Link (AG)
Silvio Mattioli (ZH)
Enrico Mattioli (ZH)
Magdalena Meister (AG)
Henri Ott (AG)
Martin Ruf (AG)
Albert Siegenthaler (AG)

 

Vernissage  Freitag 1. September 19:00  
mit Werkeinführung von Annelise Zwez, Twann

Musik-Matinée Sonntag 22. Oktober  11:00
Freie Kollekte. Mit Apéro.

Finissage im Anschluss 12:00 -15:00