Lesung mit Klaus Merz 16. September 16:00

PZ1_7176 (2)

Klaus Merz liest aus seinem Literarischen Gesamtwerk.

Die Lamellen stehen offen und wir dürfen hineinschauen, hineinspähen in die literarische Welt des Schweizer Autors Klaus Merz, der uns Kostproben aus seiner Werkausgabe lesen wird. Von Lyrik über Erzählungen bis zu Bildbetrachtungen – Klaus Merz bewegt sich mit klaren Formulierungen in vertrauten Themen, mit einem Blick auf das Wesentliche und einer eindringlichen poetischen Sprache.

Klaus Merz, geboren 1945 in Aarau, gehört zu den wichtigsten und vielfältigsten gegenwärtigen Autoren der Schweiz. Die im Haymon Verlag erschienene Werkausgabe (2011-2015) umfasst sieben Bände und beinhaltet neben seinem bekanntesten Texten wie Jakob schläft (Haymon 1997) oder Der Argentinier (Haymon 2009) zahlreiche Fundstücke und unveröffentlichte Texte. Klaus Merz wurde vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Basler Lyrikpreis und dem Friedrich-Hölderlin-Preis (beide 2012).

Eintritt inkl. Apéro Fr. 10.-

 

Flyer (download)